meine Kater ~ my boys

meine Kätzinnen ~ my girls

Nyama

Nyama

geboren: 25. März 1995

verstorben: 29. Mai 2008

meine erste Katze überhaupt – und was für eine… MEINE voll und ganz

Nyama war meine allererste Katze. Ich wohnte in Bayern und wollte endlich wieder ein Haustier haben. Für einen Hund hatte ich aber inzwischen viel zu wenig Zeit, so kam ich auf die Katze. 2 sollten es werden. Meine damalige Kollegin hatte welche vom Hof ihres Vaters. Eine könnte ich schon bald haben, die andere erst ein paar Wochen später. So kam sie zu mir, klein, verschmust – und MEINE. Auch als das Rudel anwuchs war Nyama immer die Chefin, wenn sie durch die Wohnung schritt, wagte es keiner sich ihr in den Weg zu stellen. Nane versuchte es immer wieder und bekam jedesmal ihre Krallen zu spüren. Mit 1 Jahr mußte ihr mal Zahnstein entfernt werden, ansonsten war sie nie krank. Umso schlimmer war es für mich, als ich von einem Kurzurlaub am 26. Mai nach Hause kam und sie lag schlaff im Flur. Ein kurzer Anruf bei meiner TÄ – ich solle sofort kommen – sie hatte eigentlich schon Feierabend… Nyama kam an den Tropf, ich konnte sie mit nach Hause nehmen, hielt die ganze Nacht Wache. Sie ließ den Tropf brav drin. Nächster Tag Kontrolle beim TA, keine Besserung in Sicht. Akutes Nierenversagen, weiter Infusionen gegeben. Mittwochnacht konnte man ihr ansehen, daß sie nicht mehr kann, ihr Blick leer, ihr Gesicht schmal und spitz. Donnerstag fuhr ich morgens direkt mit ihr zum TA um sie zu erlösen. Ein Anruf bei meinem Chef (es wäre mein erster Arbeitstag gewesen nach dem Urlaub) ließ mich dann den schweren Gang noch in Ruhe daheim verarbeiten. Sie war nicht nur die erste Katze in meinem Haushalt, sie war leider auch die erste, die ich gehen lassen mußte – was mir sehr viel abverlangte, es war ein SEHR schwerer Schritt für mich, half mir aber, gerade bei meinen kranken Katzen Kidogo und Mole die Situation richtig einzuschätzen.